Stall Treffpunkt Küchen stiftet Bürgerstiftung Mini-Küche

Coesfeld, 26.11.20 „Das war für mich eine Selbstverständlichkeit, die Küchenzeile für die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Coesfeld zu spenden“, kommt es sofort aus dem Mund von Georg Stall, Geschäftsführer von Stall Treffpunkt Küche. Der Vorstand der Bürgerstiftung versucht, die eigenen Investitionskosten so gering wie möglich zu halten und ist für die vielfältige Unterstützung von Coesfelderinnen und Coesfeldern äußerst dankbar. Beim Umbau der Geschäftsstselle an der Wiesenstraße war die Küchenzeile, die durch eine maßangefertigte Schiebetür verdeckt werden kann, mit rund 2.700 Euro der größte Kostenpunkt. Johannes Evers freut sich über die großzügige Unterstützung. Der Vorsitzende der Bürgerstiftung Coesfeld kocht in der Küche für die Gäste schnell einen Kaffee mit den Worten: „So können wir die eingesparten Gelder wichtigen ehrenamtlich geführten Projekten, die in dieser Zeit notwendiger denn je sind, zur Verfügung stellen.”

Rund 46600 Euro flossen im Jahr 2020 in die Unterstützung ehrenamtlicher Strukturen, davon allein etwa 32000 Euro zum Auffangen liquider Finanzengpässe, die infolge der Ausbreitung des Corona-Virus entstanden.